{Rezension/Review} After #3-Anna Todd

Von meinem alten Blog/From my old blog  |  10/20/2015

Inhalt/Content

„Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?“

„Just as Tessa makes the biggest decision of her life, everything changes. Revelations about first her family, and then Hardin’s, throw everything they knew before in doubt and makes their hard-won future together more difficult to claim.

Tessa’s life begins to come unglued. Nothing is what she thought it was. Not her friends. Not her family. The one person she should be able to rely on, Hardin, is furious when he discovers the massive secret she’s been keeping. And rather than being understanding, he turns to sabotage. 

Tessa knows Hardin loves her and will do anything to protect her, but there’s a difference between loving someone and being able to have them in your life. This cycle of jealousy, unpredictable anger, and forgiveness is exhausting. She’s never felt so intensely for anyone, so exhilarated by someone’s kiss—but is the irrepressible heat between her and Hardin worth all the drama? Love used to be enough to hold them together. But if Tessa follows her heart now, will it be…the end?“

Fakten/Facts

Titel/Title: After love/After We Fell

Aut(h)or: Anna Todd

Verlag/Publishing Company: Heyne Verlag/Simon & Schuster

Seitenzahl/Number of Pages: 944/849

ISBN-13: 978-3453491182/978-1501104046

Sprache/Language: Deutsch/English

Genre: Roman/NA

Schreibstil/Style of Writing

Ich mag Anna Todds Schreibstil sehr! Sie schreibt bildlich und ohne überflüssige Beschreibungen. Stattdessen verlässt sie sich darauf, die Gefühle der Charaktere zu zeigen und erzeugt dadurch ein sehr lebendiges Bild

I really like Anna Todd’s style of writing! She describes everything very visually and without lengthy descriptions. Instead she shows the emotions of her characters and thereby creates a very vivid image.

Charaktere/Characters

In „After love“ lernt man einige Charaktere besser kennen, neue kommen hinzu. Sowohl Tessa als auch Hardin entwickeln sich stark weiter und versuchen ihre Probleme erwachsener anzugehen. Dies hat mir überaus gut gefallen.

In „After We Fell“ you get to know the characters even better and some new ones are added. Tessa, as well as Hardin, develop a lot and try to find solutions for their problems in a very mature way. I really liked this.

Meinung/Opinion

Um ehrlich zu sein hatte ich großen Respekt und vielleicht sogar ein wenig Angst vor diesem Buch. Der zweite Band war leider über weite Teile relative langweilig und „After love“ hatte mit mehr als 900 Seiten definitiv das Potential ebenso zu werden. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich positiv überrascht war, als ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte und ständig unbedingt weiterlesen musste.

Die Entwicklungen von Hardin, die mir im zweiten Band so sehr gefehlt haben und das Buch relativ langatmig gemacht hat, waren urplötzlich alle vorhanden in diesem dritten Band. Ich habe mich sehr gefreut, dass er endlich die richtigen Schritte in die richtige Richtung tut und versucht, seine Wut unter Kontrolle zu bekommen. Und auch Tessa beweist sehr viel Geduld mit Hardin.

Natürlich gibt es auch in „After love“ die bereits bekannten Auseinandersetzungen zwischen Tessa und Hardin und es ist ein ständiges Hin und Her mit den Beiden, allerdings mit dem Unterschied, dass ich die Auseinandersetzungen zum ersten Mal verstehen konnte. Während mir die Streits im vorherigen Band kindisch vorgekommen sind, so hatten sie in diesem Band immer einen triftigen Grund.

Aber vor allem Hardin hat mir in diesem Band sehr viel besser als zuvor gefallen, denn auch in „After love“ dürfen wir wieder die Geschichte unter anderem aus seiner Sicht lesen. Ich fand ihn oftmals total jämmerlich und schwach in „After truth“. In diesem Band hingegen wirkt er stark und macht enorme Fortschritte, worüber ich mich total gefreut habe. Er hat deutlich an Sympathiepunkten bei mir gewonnen und ich kann es nicht abwarten, mehr über seine Entwicklung zu erfahren.

Das Buch enthält allerlei unerwartete Twists und Turns und ist durchweg spannend. Keine der 900 Seiten würde ich missen wollen, was eine Seltenheit für mich ist, da ich normalerweise lieber etwas kürzere Romane lese und solchen Wälzern eher kritisch gegenüber stehe. Auch in diesem Band wird der Leser wieder mit einem fiesen Cliffhanger gequält, dem fiesesten bisher in dieser Reihe!

To be honest I’ve had great respect for this book and maybe I’ve been even frightened a bit. Unfortunately the second book in this series has been quite boring in some parts and „After We Fell“ with its 900 pages could have become a veery long and boring read. You might imagine that I’ve been positively surprised when I couldn’t stop reading.

In my opinion Hardin hasn’t developed enough in book two which made the book quite lengthy, but in this book suddenly he changes a lot. I am so happy that he finally takes a step into the right direction and tries to get his anger under control. And Tessa, as well, shows a lot of patience.

Of course, in „After We Fell“ Tessa and Hardin fight a lot, as well, but it’s been different this time. It’s the first time that I actually understand their reasons why they fight. Whereas I thought the fights have been kind of childish in the previous book, in this one the fights have a good reason.

Especially Hardin’s point of view has been so much more fun to read in „After We Fell“. I thought he was quite weak in the book before which was such a disappointment. In this book, however, he is much stronger and makes a lot of improvements which made me so happy. I liked him so much more and definitely can’t wait to find out how he’ll be in the next part. 

This book contains a lot of twists and turns and is thrilling throughout the whole book. I wouldn’t want to miss one page of those 900 which is surprising for me, as I usually prefer shorter books. Again the reader is left with a mean cliffhanger at the end, the meanest one so far! 

Fazit/Conclusion

Nachdem ich den zweiten Band zwar gut fand, ich aber mit Hardin so meine Probleme hatte, stand ich „After love“ etwas skeptisch gegenüber. Allerdings hat mich dieser Folgeband wirklich positiv überrascht, denn ich habe jede einzelne Seite geliebt! Dies ist definitiv der stärkste Band der Reihe bisher!

After I’ve liked book two quite a lot, but having had some troubles with Hardin, I’ve been a bit sceptical before reading „After We Fell“. Nevertheless this sequel surprised me in a very positive way and I loved each and every page of it! This one is definitely my favourite one so far!

 

Cover: ©Heyne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s